Datenschutz-Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen nach Artikel 13 und 14 der DSGVO (Stand August 2018)

1. Namen und Kontaktdaten des Verantwortlichen sowie gegebenenfalls seiner Vertreter:

KSV Mainz 08 e.V., gesetzlich vertreten durch den Vorstand, dieser vertreten durch den Vorsitzenden Wilhelm Rheinheimer, Am Flutgraben 3, 55130 Mainz; EMail: vorstand@ksv-mainz08.de

2. Datenschutzbeauftragter

Die Bestellung eines Datenschutzbeauftragten für den KSV Mainz 08 e.V. ist gesetzlich nicht notwendig.

3. Art der erhobenen Daten

Im Rahmen der Vereinstätigkeit, insbesondere bei Ihrer Aufnahme als Vereinsmitglied, werden personenbezogene Daten (wie z.B. Namen, Anschrift, Telefonnummer und Geburtsdatum, sportliche Erfolge sowie Fotos) erhoben. Diese Erhebung ist für die Mitgliederverwaltung notwendig. Diese Daten werden innerhalb des Vereins verarbeitet und gegebenenfalls auch an Dritte, z.B. den Dachverband, Versicherungen sowie bei Wettkämpfen an den jeweiligen Veranstalter weitergeleitet. Zur Berichterstattung über den Verein und die Vereinstätigkeit werden personenbezogene Daten auch an Medien (z.B. lokale, regionale und überregionale Zeitungen, Fernsehsender) weitergegeben. Die Vereinshomepage dient nur zur reinen Information von Vereinstätigkeiten. Es werden keine Cookies verwende. Das sind kleine Textdateien, die Ihr Webbrowser auf Ihrem Endgerät speichert. Im Übrigen stellt der Verein hier zu Informationszwecken personenbezogen Daten von Mitgliedern ein. Sofern Sie das Kontaktformular auf unserer Homepage nutzen, wird hieraus eine E-Mail generiert, die dann verschlüsselt an den Vorstand gesendet wird. Außerdem betreibt der Verein eine Seite auf Facebook. Dort werden vom Verein keine personenbezogenen Daten erhoben, aber gegebenenfalls auch Angaben zu Mitgliedern gemacht. Darüber hinaus sollen auch Videos von Wettkämpfen oder ähnlichen Vereinsveranstaltungen bei YouTube gezeigt werden.

4. Rechtsgrundlagen, auf Grund derer die Verarbeitung erfolgt:

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt im Rahmen der Mitgliederverwaltung gemäß Artikel 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Im Übrigen werden personenbezogene Daten auf Grund Ihrer Einwilligung gemäß Artikel 6 Abs. 1 lit. a) i.V.m. Artikel 7 DSGVO. Die Veröffentlichung personenbezogener Daten in Medien (Print, Fernsehen, Internet) erfolgt im Übrigen zur Wahrung berechtigter Interessen des Vereins (vgl. Artikel 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO), um die Öffentlichkeit über Aktivitäten des Vereins zu informieren.

5. Dauer der Aufbewahrung

Die personenbezogenen Daten werden für die Dauer der Mitgliedschaft gespeichert. Mit Beendigung der Mitgliedschaft werden die Datenkategorien gemäß den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen weitere zehn Jahre vorgehalten und dann gelöscht. In der Zeit zwischen Beendigung der Mitgliedschaft und der Löschung wird die Verarbeitung dieser Daten eingeschränkt. Bestimmte Datenkategorien werden zum Zweck der Vereinschronik im Vereinsarchiv gespeichert. Hierbei handelt es sich um die Kategorien Vorname, Nachname, Zugehörigkeit zu einer Mannschaft, besondere sportliche Erfolge oder Ereignisse, an denen die betroffene Person mitgewirkt hat. Der Speicherung liegt ein berechtigtes Interesse des Vereins an der zeitgeschichtlichen Dokumentation von sportlichen Ereignissen und Erfolgen und der jeweiligen Zusammensetzung der Mannschaften zugrunde. Alle Daten der übrigen Kategorien (z.B. Bankdaten, Anschrift, Kontaktdaten) werden mit Beendigung der Mitgliedschaft gelöscht.

6. Ihre Rechte

das Recht auf Auskunft nach Artikel 15 DSGVO,
- das Recht auf Berichtigung nach Artikel 16 DSGVO,
- das Recht auf Löschung nach Artikel 17 DSGVO,
- das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 DSGVO,
- das Recht auf Datenübertragbarkeit nach Artikel 20 DSGVO,
- das Widerspruchsrecht nach Artikel 21 DSGVO,
- das Recht zum Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung: Wenn Ihre personenbezogenen Daten nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung verarbeitet werden dürfen, können Sie jederzeit Ihre Einwilligung in die Datenverarbeitung für die Zukunft widerrufen. Für den Widerruf genügt eine formlose Mitteilung per E-Mail. Wir weisen aber darauf hin, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bis zu Ihrem Widerruf zulässig ist und bleibt. - das Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde: Als Betroffener steht Ihnen im Falle eines datenschutzrechtlichen Verstoßes ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde bezüglich datenschutzrechtlicher Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte von Rheinland

KSV Mainz 08 e.V., vertreten durch den Vorsitzenden Wilhelm Rheinheimer (2. Vorsitzender: Sascha Stendebach), Am Flutgraben 3, 55130 Mainz, Tel. 0171-3035713, vorstand@ksvmainz08.de, www.ksvmainz08.de Bankverbindung: DE61 5519 0000 0728 2620 15, MVBMDE55 Mitglied im Schwerathletikverband Rheinhessen, Sportbund Rheinland-Pfalz, Deutscher Athletenbund e.V. Hessen, Bundesverband Deutscher Kraftdreikämpfer

Vortand

Hier Kann Text eingeblendet werden