KSV Mainz 08 e.V.

  • KSV Mainz 08
  • Deutscher Manschaftsmeister KSV Mainz 08

Neues beim KSV Mainz 08 e.V.

Hier werden Vereinsneuigkeiten erscheinen. Alle unsere Sportler, die Aktiv zu Meisterschaften fahren, können hier ihre Ergebnisse veröffentlichen.



Titelverteidigung Bundesliga 2019 misslungen KSV Mainz 08 auf Kurs


War man letztes Jahr noch Primus gewesen, so musste sich das Kraftdreikampf-Bundesligateam des Kraftsportvereins Mainz in diesem Jahr knapp dem neuen Deutschen Mannschaftsmeister Schwerathletikverein Erfurt geschlagen geben.
Am vergangenen Samstag (29.06.19) ging der bisher amtierende Deutsche Mannschaftsmeister zuversichtlich in den im bayerischen Unterölsbach stattfindenden Endkampf der Bundesliga. Das Team erlebte einen Wettkampf mit Licht und Schatten, sowie mit ausreichend Spannung und Dramatik.
Kevin Jäger ging noch etwas angeschlagen nach einer kurzfristig zugezogenen Verletzung in den Wettkampf. Seine erste Kniebeuge von 350kg wurde zunächst vom Kampfgericht gültig gegeben, dann jedoch noch von der Jury überstimmt. Auch der zweite Versuch kam nicht in die Wertung. Eingelegter Protest von Mannschaftsbetreuer Milan Bogner blieb hier erfolglos. Der 137,1kg schwere Athlet musste im Anschluss leider aufgeben.
Eine Zitterpartie bei der Kniebeuge erlebten auch die übrigen Mainzer Athleten, die allesamt erst ihren dritten Versuch in die Wertung bringen konnten. Bei Karolina Moszynska waren dies 177,5kg, bei Sascha Stendebach 335kg und bei Gastheberin Sandra Beyer 190kg. Das Ausscheiden eines weiteren Athleten hätte das Team chancenlos in der Rangliste zurückfallen lassen.
Deutlich sicherer zeigte man sich dann beim Bankdrücken. Hier konnten die drei verbliebenen Athleten alle Versuche gültig absolvieren. Herausragend in Form zeigte sich hierbei Sascha Stendebach. Der 92,95kg schwere Athlet drückte nach 260kg und 267,5kg in den ersten Versuchen einen neuen deutschen Rekord mit 275,5kg. Gut in Form war auch Karolina Moszynska. Sie drückte 107,5kg, 115kg und im finalen Versuch 122,5kg. Sandra Beyer gelangen 100kg, 105kg und 107,5kg.
Das abschließende Kreuzheben wurde erneut von Sascha Stendebach dominiert. Nach dem Einstiegsversuch von 350kg konnte er bereits im zweiten Versuch einen deutschen Rekord mit 360,5kg heben. Im dritten Versuch steigerte er auf gar 365,5kg, diese gelangen jedoch nicht. Die mit 56,95kg eingewogene Moszynska brachte ihren Anfangsversuch von 160kg in die Wertung, ihre Steigerung auf 167,5kg war leider zu schwer. Sandra Beyer, die 74,85kg auf die Waage gebracht hatte, zeigte sich trotz leichten Rückenproblemen couragiert und hob 162,5kg.
Schlussendlich erreichte der KSV Mainz eine Gesamtleistung von 1582 wilks-Punkten und blieb damit 52 Punkte hinter dem neuen Bundesligasieger Erfurt. Garant war Sascha Stendebach mit 610 Punkten, das Total von 971kg stellt außerdem einen neuen deutschen Rekord dar. Bei Karolina Moszynska standen 534 Punkte zu Buche und Sandra Beyer erreichte 437 Punkte.
Der Vereinsvorsitzende Wilhelm Rheinheimer zeigte sich trotz des verpassten Sieges zufrieden. Der Einsatz der Mannschaft sei vorbildlich gewesen und die Leistungen hervorragend. Schlussendlich bleibe festzustellen, dass diese Saison geprägt gewesen sei durch einen recht schmalen Kader, wodurch sich die Wettkampfbelastung auf nur wenige Athleten verteilt habe. Diesen Umständen entsprechend habe man das best mögliche Ergebnis erlangt und nehme zufrieden die Silbermedaille mit nach Hause.

Titelverteidiger KSV Mainz 08 auf Kurs

Auf dem 2.Platz der Tabelle Süd der Kraftdreikampf-Bundesliga hat der KSV Mainz 08 die Vorrunde beendet. Mit den insgesamt 4295 Punkten liegt man im gesamten Bundesvergleich auf dem 3.Platz, womit die Teilnahme am Endkampf um die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft Kraftdreikampf am 29.06.19 im bayerischen Oberölsbach gesichert ist.
Am Endkampf werden neben dem amtierenden Titelverteidiger KSV Mainz Gastgeber SC Oberölsbach, der SAV Erfurt, Sancoussi Gym Postdam, AC Siegfried Darmstadt und der SV Motor Barth teilnehmen. Am vergangenen Samstag (25.05.19) erreichte das Team des KSV 1383 Punkte. Garant war Teamcoach Kevin Jäger, der 531 Punkte erreichte. Dafür brachte er eine Kniebeuge von 355kg, einen Bankdrückversuch von 327,5kg und Kreuzheben mit 267,5kg in die Wertung. Newcomer Dustin Ihmann startete ohne Equipment und zeigte sich in guter Form. Nach Kniebeugen mit 267,5kg, Bankdrücken mit 195kg gelangen ihm glatte 300kg im Kreuzheben und damit 427 Punkte. Sandra Beyer zeigte nur eine Woche nach ihrem Titelgewinn bei der hessischen Landesmeisterschaft dennoch eine souveräne Leistung. Die Gastheberin beugte 200kg, im Bankdrücken gelangen ihr 97,5kg und im Kreuzheben 150kg, womit 425 Punkte zu Buche standen. Milan Bogner startete leicht angeschlagen und brachte eine Kniebeuge mit 240kg in die Wertung. Im Bankdrücken gelangen 205kg und im Kreuzheben 255kg, womit er 420 Punkte noch erreichte.
@M.Bogner


Große Resonanz beim Osterbankdrücken und der Landesmeisterschaft Bankdrücken

Traditionell richtete der KSV Mainz 08 am Ostersamstag einen Bankdrückwettkampf aus. Zunächst stand das Osterbankdrücken für Athleten ohne Startbuch auf dem Programm. Insgesamt 20 Teilnehmer waren zu verzeichnen, stärkster Bankdrücker war Amer Ajlouni mit 205kg. Bei der offiziellen LM Bankdrücken Rheinland-Pfalz gingen im Anschluss 5 Frauen und 20 Männer an den Start. Die höchste Last drückte Thorsten Hinz raw mit 207,5kg. Von den Mainzer Athleten drückte Janis Trivolis equipped 182,5kg in der Aktiven Klasse bis 93kg (1.PLatz), zweiter wurde hier unser Athlet Andreas Pauluth mit 180kg equipped. Joshua Neurohr drückte raw 180kg in der Aktiven Klasse bis 105kg und gewann diese damit. Bei den Frauen wurde unsere Newcomerin Annkatrin Kaul zweite mit 40kg in der Frauen Klasse bis 57kg, die Sabrina Bogner mit gedrückten 57,5kg raw gewinnen konnte. Insgesamt war die Stimmung toll und der KSV Mainz 08 zeigt sich sehr zufrieden über die Resonanz der Sportler und Besucher. LM Protokoll | Protokoll Osterbank>

Osterbankdrücken

Kraftdreikampf Europameisterschaft Classic im Ungarischen Györ!

Unser Marcel Benzler vom KSV Mainz 08 nahm an der Europameisterschaft in der Altersklasse l, und der Gewichtsklasse bis 120 Kilogramm teil. Mit insgesamt 585 Kilogramm belegte er den Siebten Platz bei den Classics.
Kniebeuge : 210
Kreuzheben :220
Bankdrücken 155
Herzlichen Glückwunsch vom
Vorstand und Mitsteiter

Karo Moszynska vom KSV Mainz glänzt bei Kraftdreikampf-DM sportlich!

Wer am Samstag den 9ten und Sonntag den 10. 03.2019 an der Sporthalle am Großen Sand vorbeilief, musste annehmen, dass hier ein Rockkonzert ist. Nein, so ist dem nicht, sondern es fand die Deutsche Meisterschaft im Kraftdreikampf statt. Die Musik diente nicht der Unterhaltung, sondern der Motivation, der mehr als 100 Athleten die sich hier versammelt haben, um die Deutsche Meister im Kraftdreikampf zu ermitteln.

Der KSV Mainz hat zum ersten Mal eine Deutsche Meisterschaft KDK ausgerichtet und die Resonanz ist sehr positiv gewesen. Auch Oberbürgermeister Ebling und Bürgermeister Beck wohnten der Veranstaltung bei.

Leider nahmen unsere Bundesligaasse wie K. Jäger, S. Stendebach, Keil usw. nicht am Wettkampf teil.

Unser absoluter Topstar ist unsere Karo Moszynska,. Ihre Ergebnisse in Kniebeuge von 172,5kg, das Bankdrücken von 105kg und der Kreuzhebeversuch von 150kg bedeuteten ein Total von 427,5kg und damit den Gewinn der Goldmedaille, der aktiven Damenklasse bis 57kg. Alle Hochachtung!

In einem spannenden Kampf bei den Männern in der aktiven Klasse bis 105 kg gewann unser Milan Bogner die Silbermedaille. Die 270 kg im Kniebeugen, die 210 kg im Bankdrücken, die 285 kg reichten leider nicht zu Goldmedaille. Aber auch hier , alle Hochachtung!

Unser 1. Vorsitzender Wilheilm Rheinheimer lobte all die zahlreichen Helfer, die an den beiden Tagen, die Herausforderung meisterten. Weiter sagte er, es wäre ungerecht, hier jemanden besonders hervorzuheben. Schließlich zeigte sich Rheinheimer sehr zufrieden und freut sich auf Ostersamstag. Hier findet dann die Offene Rheinland-Pfalz Meisterschaft im Bankdrücken statt.
@B.Hartel

News 1

News 2

20. April 2019

Auch in diesem Jahr wird am Ostersamstag die Landesmeisterschaft Rheinland Pfalz von KSV Mainz 08 e.V. ausgerichtet.